Praxischeck vor Begehung durch Behörden


Die Qualitätsanforderungen in der ambulanten Medizin sind gestiegen. Durch verschiedene Gesetze, Verordnungen und Vorschriften sind staatliche Behörden zur Begehung und Überwachung von Arztpraxen und Einrichtungen für ambulantes Operieren ermächtigt. Die Inspektion kann dabei regel- oder anlassbezogen stattfinden. Werden bei der Begehung Mängel festgestellt, können erhebliche Konsequenzen die Folge sein.


Beugen Sie vor und gewinnen Sie an Sicherheit.

Wir unterstützen Sie dabei mit Rat und Tat.
  • Praxischeck bei Ihnen vor Ort zur Feststellung des Handlungsbedarfs
    • Praxisbegehung
    • Betrachtung der Umsetzung von gesetzlichen und untergesetzlichen Anforderungen z. B.
      • Hygienemanagement (Hygieneanforderungen nach dem Infektionsschutzgesetz und RKI wie z. B. Hygieneplan, Aufbereitungsprozess von Medizinprodukten, Validierungen)
      • Gerätemanagement (MedPG, MedPBetreibV)
      • Berufsgenossenschaftliche Vorgaben (wie Arbeits- und Gesundheitsschutz, technische Sicherheit)
      • Umsetzung der Gefahrstoffverordnung
      • Personalqualifikation, Unterweisungen
      • Umgang mit Medikamenten
  • Dokumentencheck der bereitzuhaltenden Unterlagen
  • Beratung und Unterstützung bei der Bearbeitung festgestellter Mängel
  • Vorbereitung des Teams auf die Begehung
  • Begleitung der behördlichen Begehung